Neuseeland Anschlag Moschee Christchurch

Bei bewaffneten Angriffen auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch sind nach Angaben der Regierung am Freitag, 15. März 2019, 49 Menschen getötet und mehr als 20 Menschen schwer verletzt worden. Die Angriffe waren in der Masjid-al-Noor-Moschee im Stadtzentrum von Christchurch und in einer Moschee im Vorort Linwood während des Freitagsgebets verübt worden. (Keystone-SDA)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 29 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 3
  • weiter
© 2019 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB