Frauenstimmrecht "Marsch auf Bern" (1...

Über 5000 Frauen, unterstützt von gleichgesinnten Männern, demonstrierten am 1. März 1969 in Bern für das Frauenstimm- und -wahlrecht und dagegen, dass der Bundesrat die Europäische Menschenrechtskonvention nur mit Vorbehalt zum Frauenstimmrecht unterzeichnen wollte. Dieser «Marsch auf Bern» mit Emilie Lieberherrs «Brandrede» und dem ohrenbetäubenden Protest mit Trillerpfeifen gilt als Initialzündung dafür, dass es mit der Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz endlich vorwärts ging. (axa)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 40 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 4
  • weiter
© 2019 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB