Mexiko - Massaker von Tlatelolco (1968)

Das Massaker von Tlatelolco am 2. Oktober 1968 war ein Massenmord an 200 bis 300 friedlich demonstrierenden Studenten im Stadtteil Tlatelolco von Mexiko-Stadt. Er fand am Höhepunkt der damaligen Studentenproteste statt und wurde vom Militär und anderen Sicherheitskräften verübt. Auf den Dächern postierte Scharfschützen aus der Präsidentengarde schossen gezielt in die Menschenmenge. Die Hintergründe wurden lange vertuscht, erst ab dem Jahr 1998 wurden erstmals offizielle Untersuchungen durchgeführt. (wp)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 3 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 1
  • weiter
© 2018 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB