Erster Weltkrieg - Friedensvertrag vo...

Der "Brotfrieden" war ein am 9. Februar 1918 zwischen den Mittelmächten einerseits und der Ukrainischen Volksrepublik andererseits geschlossener Separatfrieden während des Ersten Weltkrieges. Der Vertrag wurde in Brest-Litowsk vor dem Hintergrund der dort stattfindenden Friedensverhandlungen zwischen Sowjetrussland und den Mittelmächten geschlossen. Er brachte Deutschland und Österreich-Ungarn dringend benötigte Lebensmittellieferungen. (wp)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 12 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 1
  • weiter
© 2018 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB