Donald Trump Regierung: Protest #Take...

Als Donald Trump am 22. September 2017, sagte: «Würdet ihr es nicht lieben, wenn jemand unsere Flagge verachtet und der Eigner darauf sagt, nehmt den Hurensohn vom Feld. Er ist gefeuert.», jubelten seine Anhänger in Huntsville, Alabama. - Dem US-Präsidenten schlägt nach dieser Verbalattacke gegen die so populären Footballer und andere Sportler unter #TakeAKnee eine feurige Welle des Protestes entgegen. - Um den ungewöhnlich konsequenten Protest vom Wochenende gegen Donald Trump nachvollziehen zu können, muss noch einmal an den 26. August 2016 erinnert werden. Beim NFL-Vorbereitungsspiel gegen die Green Bay Packers blieb Colin Kaepernick, damals der Quarterback der San Francisco 49ers, während der US-Nationalhymne auf der Spielerbank sitzen, um so gegen die seiner Meinung nach ungerechte Behandlung farbiger Bürger in den USA zu protestieren - Stichwort «Black-Lives-Matter-Bewegung». (nzz)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 25 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 3
  • weiter
© 2018 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB