Donald Trump empfängt Jens Stoltenber...

US-Präsident Donald Trump hat sich in deutlichen Worten zur Nato bekannt. Er wolle mit den anderen Ländern zusammenarbeiten, um das Bündnis zu stärken, sagte Trump am Mittwoch, 12. April 2017, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Trump hatte im Wahlkampf wiederholt die Zukunftsfähigkeit der Nato bezweifelt und das Bündnis als überholt bezeichnet. Er habe sich "vor langer Zeit" darüber beschwert, dass die Nato nicht genug im Kampf gegen den Terrorismus tue. Dann habe das Bündnis das geändert. "Ich habe gesagt, es ist obsolet. Es ist nicht länger obsolet." Trump bezeichnete die Nato als "Bollwerk" für Frieden und Sicherheit. (spiegel)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 18 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 2
  • weiter
© 2018 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB