«DPR Korea» by Carl De Keyzer

Wenn es um ausländische Besucher oder Künstler geht, ist Nordkorea eines der restriktivsten Länder der Welt. Dennoch gelang es Carl De Keyzer, das ganze Land in 42 Tagen, aufgeteilt in drei Fahrten, zu durchqueren. Der Magnum-Fotograf Carl De Keyzer richtete sein Objektiv auf Nordkorea, offiziell die Demokratische Volksrepublik Korea, den letzten kommunistischen Staat der Welt aus ideologischer, politischer und kultureller Sicht. De Keyzer ist einer der wenigen Fotografen, die fast unbegrenzten Zugang zum Land erhielten. Er fotografierte mehr als 200 verschiedene Orte, von denen viele noch nie zuvor mit der Kamera aufgenommen wurden. Die 250 Fotos seiner "Grand Tour" - aufgenommen auf Märschen, am Schiessstand, in der U-Bahn und in Familienhäusern - zeugen von der Einzigartigkeit dieses Landes. (mg)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 60 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 5
  • weiter
© 2018 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB