John F. Kennedy by Jacques Lowe

Der Fotograf Jacques Lowe (1930-2001) begann 1958 die Wahlkampagne Kennedy's zu fotografieren und dokumentierte die Kennedy-Administration nach dessen Wahl bis 1962. Er hatte einen fast beispiellosen Zugang zu JFKs Leben. Lowe starb am 12. Mai 2001. Monate nach seinem Tod wurden etwa 40'000 von Lowes Negativen in den Anschlägen vom 11. September im World Trade Center zerstört - sein ganzes Archiv war in den Zwillingstürmen in einem Safe aufbewahrt worden. - John Fitzgerald Kennedy (* 29. Mai 1917), häufig auch bei seinen Initialen JFK genannt, war von 1961 bis 1963 der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. In seine Amtszeit während der Hochphase des Kalten Krieges fielen historische Ereignisse wie die Invasion in der Schweinebucht, die Kubakrise, der Bau der Berliner Mauer, der Beginn der bemannten Raumfahrt, die Eskalation des Vietnamkriegs sowie die Zeit des zivilen Ungehorsams der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Kennedy war Mitglied der Demokratischen Partei und der erste US-Präsident römisch-katholischer Konfession. Wegen seiner Jugend und seines Charismas verkörperte er für viele die Hoffnung auf eine Erneuerung der USA. Die Hintergründe seiner Ermordung 1963 sind bis heute umstritten. (wp)

  • Ansicht als Liste
  • Diashow
  • 43 Bilder
  • zurück
  • Seite
    von 4
  • weiter
© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB