Eastern Europe in Transition

Während des Augustputsches in Moskau vom 19. bis 21. August 1991 versuchte eine Gruppe von Funktionären der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU), die sich als Staatskomitee für den Ausnahmezustand bezeichnete, den Staatspräsidenten Michail Gorbatschow abzusetzen und das Land unter seine Kontrolle zu bringen. Obgleich der Putschversuch nach nur drei Tagen scheiterte und Gorbatschow wieder eingesetzt wurde, machte er Gorbatschows Hoffnungen hinsichtlich des Fortbestehens einer, wenn auch dezentralisierten, Staatenunion zunichte und beschleunigte den Zerfall der Sowjetunion. (wp)


Wie in einer Kettenreaktion beugen sich Ende der achtziger Jahre die kommunistisch regierten Länder Europas der Macht der Strasse. Der Umbruch von Europa im Jahr 1989 ist Ergebnis der "'erfolgreich gescheiterten' Revolution der kommunistischen Selbstüberwindung", wie es Ludger Kühnhardt in seinem Buch: Revolutionszeiten. Das Umbruchjahr 1989 im geschichtlichen Zusammenhang, München 1994, pointiert zusammenfasst. Wir haben für Sie die Schauplätze dieser Ereignisse eindrucksvoll bebildert. (luk)

© 2017 KEYSTONE Impressum Contact | FAQ | Terms & Conditions