Ski Alpin WM 2017 St. Moritz

Fokus

Am Saisonfinale der Ski Weltcuptour 2016 wurden in St. Moritz die Pisten der Ski Weltmeisterschaften 2017 getestet. Ein absolutes Highlight ist der legendäre Abfahrts-Herrenstart "Freier Fall", wo die Athleten direkt in einen Hang mit 100 Prozent oder 45 Grad Gefälle starten und in sechs Sekunden auf atemberaubende 140 km/h beschleunigen. Angelehnt an den "Free Fall" gibt es seit dem Saison-Finale 2016 einen neuen Damen-Abfahrtsstart "Britannia", wo auch die Fahrerinnen binnen Sekunden Höchstgeschwindigkeiten erreichen. Dieser Start befindet sich ebenfalls im Gelände des Piz Nair. (fis)


In den Jahren 1934, 1974 und 2003 fanden in St. Moritz die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt. Auch die Skirennen der Olympischen Spiele 1948 in St. Moritz wurden als Weltmeisterschaften gewertet. Am 31. Mai 2012 erhielt St. Moritz den Zuschlag für die Durchführung der alpinen Skiweltmeisterschaften im Jahr 2017. (wp)

© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB