World Press Photo of the Year

13.02.2017

img

Photo by Burhan Ozbilici | AP

 

Der Preis für das World Press Photo of the Year geht an den türkischen Fotografen Burhan Ozbilici. Das Bild zeigt die Ermordung von Andrey Karlov, russischer Botschafter in der Türkei, durch Mevlüt Mert Altintas, einen 22-jährigen sich nicht im Dienst befindlichen Polizisten, in einer Kunstgalerie in Ankara, Türkei, am 19. Dezember 2016. Der Täter verwundete drei weitere Personen, bevor er von der Polizei getötet wurde.

Burhan Ozbilici ist festangestellter Fototgraf der Agentur Associated Press in Istanbul. Mit diesem Bild gewann er auch den ersten Preis in der Kategorie «Spot News Stories».

Die unabhängige internationale Wettbewerbsjury 2017 unter der Leitung von Stuart Franklin, Magnum Fotograf und Professor Dokumentarfotografie, prämierte die besten Bilder in den acht Kategorien «General News», «Spot News», «Sports», «Contemporary Issues», «Daily Life», «People», «Nature» sowie «Long-Term Projects» aus 80‘408 Vorschlägen, eingereicht von 5‘034 Fotografen aus 125 Ländern. Die World Press Photo Foundation in Amsterdam veranstaltet alljährlich den weltweit grössten Wettbewerb für Pressefotografie, welcher als einer der wichtigsten Auszeichnungen im Fotojournalismus gilt, sowie seit sieben Jahren den Wettbewerb für Multimedia.

Die US-Amerikanerin Mary F. Calvert, Jurymitglied sowie unabhängige Fotografin, sagt zum World Press Photo of the Year: «Es war eine sehr schwierige Entscheidung, doch am Ende fühlten wir, dass die Fotografie des Jahres ein explosives Bild war, welches den Hass, ein grosses Thema unserer Zeit, widerspiegelt. Jedes Mal wenn die Fotografie am Screen erschien, mussten wir zurückweichen, da es so ein explosives Bild ist und es die Definition von dem, was World Press Photo of the Year verkörpert, bedeutet.»

Die Wanderausstellung mit den prämierten Bildern gastiert in mehr als 100 Städten in weltweit 45 Ländern. Nach 10 Jahren wird die Ausstellung World Press Photo in Zürich in einer anderen Location und in einer neuen Formation gezeigt: Vom 10. Mai bis 11. Juni 2017 wird das Schweizer Landesmuseum in Zusammenarbeit mit KEYSTONE die World Press Photo 17 in Zürich präsentieren.

 

 

Kontakt

KEYSTONE AG
Grubenstrasse 45
CH - 8045 Zürich
 
Tel   +41 44 200 13 00
Fax  +41 44 200 13 05
wpp@keystone.ch
 
 
 

Information

World Press Photo 17
Ausstellung im
Landesmuseum Zürich
10. Mai - 11. Juni 2017
 
Adresse
Landesmuseum Zürich
Museumstrasse 2
8001 Zürich
 
 

World Press Photo

  • mehr
  • weniger


Folgen Sie uns auf Facebook

© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB