vfg Bildersoirée mit Markus Wild zu „Bhutan’s Cultural Diversity“

14.01.2015

img

Bhutan's Cultural Diversity (c) by Markus Wild

Die vfg Bildersoirée-Serie startet dieses Jahr mit dem Schweizer Fotografen Markus Wild über das  Projekt  „Bhutan’s Cultural Diversity – Kinder und Bauern fotografieren in ihren Dörfern“.

Dienstag, 20. Januar 2015, Bar 18:30 Uhr, Präsentationen 19 Uhr
KEYSTONE Foyer, 4. Stock,  Grubenstrasse 45,  8045 Zürich

Markus Wild arbeitet als Fotograf und als Dozent für Visual Arts, Fotografie und New Media in der Schweiz und in Bhutan.  Von 2010 bis 2013 hat er in Bhutan im Rahmen eines Kulturprojektes ein „Participatory Photo Project“ konzipiert und durchgeführt, bei dem Schüler und Bauern von vier verschiedenen Ethnien mit Hilfe der Digitalfotografie das traditionelle Leben in ihren Dörfern beobachtet und dokumentiert haben. Damit soll in dieser Gegend mitgeholfen werden,  das Bewusstsein für den Wert der kulturellen Vielfalt und des traditionellen Wissens zu fördern.

Die vfg Bildersoirée, eine Veranstaltung der vfg Vereinigung Fotografischer Gestalterinnen, ist ein Forum der Diskussion, Information und Vernetzung für professionelle Bildermacher. Fotografinnen und Fotografen zeigen Bilder aus Projekten, Kampagnen und Reportagen, stellen diese zur Diskussion und sich selber vor. Eine Möglichkeit, Bemerkenswertes weiterzugeben, fundierte Kritik zu erhalten und Namen mit Bildern zu verbinden.

 

 

Kontakt

KEYSTONE AG
Grubenstrasse 45
CH - 8045 Zürich

+41 44 200 13 00
info@keystone.ch

Facebook   Twitter   Youtube


Aktuell

  • Mehr
  • Weniger


Newsletter

Abonnieren

© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB