vfg Bildersoirée mit Bettina Flitner (Freier und Prostituierte) und Roland Iselin (Sex Kinos)

24.02.2015

img

«Freier und Prostituierte» © Bettina Flitner (oben), «Sex Kinos» © Roland Iselin (unten)

Für ihre Arbeit «Freier» verbrachte die Kölner Fotografin Bettina Flitner zehn Tage in einem Grossbordell in Stuttgart. Sie fragte die Gäste des Hauses: «Warum sind Sie hier?» Die Männer, zwischen 23 und 73, antworteten - und liessen sich auf den Betten fotografieren. Anschliessend realisierte sie ihre Serie «Prostituierte».

Der in Zürich lebende Fotograf Roland Iselin sagt zu seiner Arbeit «Sex Kinos»: «Ich besuchte Sex Kinos während den frühen Morgenstunden. Längst gegangen waren die regulären Besucher, nur die Putzequipe war noch da. Mich interessierte die Topografie der Sex Kinos. Und die Spuren, welche die Besucher hinterlassen haben.»

Dienstag, 24. Februar 2015, Bar 19 Uhr, Präsentationen 19:30 Uhr

KEYSTONE Foyer, 4. Stock,  Grubenstrasse 45,  8045 Zürich

_

 

Die vfg Bildersoirée, eine Veranstaltung der vfg vereinigung fotografischer gestalterInnen, ist ein Forum der Diskussion, Information und Vernetzung für professionelle Bildermacher. Fotografinnen und Fotografen zeigen Bilder aus Projekten, Kampagnen und Reportagen, stellen diese zur Diskussion und sich selber vor. Eine Möglichkeit, Bemerkenswertes weiterzugeben, fundierte Kritik zu erhalten und Namen mit Bildern zu verbinden.

 

 

Kontakt

KEYSTONE AG
Grubenstrasse 45
CH - 8045 Zürich

+41 44 200 13 00
info@keystone.ch

Facebook   Twitter   Youtube


Aktuell

  • Mehr
  • Weniger


Newsletter

Abonnieren

© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB