KEYSTONE Open Day am 31. August 2017

13.07.2017

img

Photo by Peter Klaunzer | KEYSTONE



KEYSTONE Open Day

Donnerstag, 31. August 2017, von 10 bis 18 Uhr
KEYSTONE, Grubenstrasse 45, 8045 Zürich


Ein Blick hinter die Kulissen des grössten Schweizer Anbieters für visuelle Inhalte, da wo Bilder, Video und Infografik geplant und produziert, distribuiert und archiviert werden.

Am 31. August 2017 lädt KEYSTONE ihre Kunden, Partner und Freunde des Hauses zum Tag der offenen Türen.

Auf einem Rundgang sind zahlreiche Überraschungen zu erwarten: 
bei der visuellen Umsetzung von News aktiv dabei sein,
in das immense Bildarchiv eintauchen,
sich von einem KEYSTONE Fotografen portraitieren lassen,
beim Nikon-Stand die neuesten Kameras testen,
beim Wettbewerb mitmachen und eine Nikon 1 J5 Kamera inklusive
einem Tag mit einem KEYSTONE-Fotografen im Einsatz gewinnen.
Kleine Köstlichkeiten und Getränke sorgen für das leibliche Wohl.

Wir heissen Sie herzlich willkommen zum KEYSTONE Open Day 2017.


Programm
Türöffnung um 9.45 Uhr.
Rundgänge mit Präsentationen starten im 2. OG um 10, 12, 14, 16 und 17 Uhr (Dauer jeweils 1 Stunde).
Ende der Veranstaltung um 18.00 Uhr.

Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung bis am 21. August 2017 an marketing@keystone.ch. Vielen Dank.

 

 

SCHWARZER MONTAG zeigt «Dummies» mit Kazuma Obara

03.07.2017

img

Ausschnitt aus der Zeitung «Dummies»

 

Der japanische Fotograf Kazuma Obara macht seine Bücher selbst, von Hand. Immer wieder werden gefundene Ansätze von Grund auf hinterfragt, Form und Format, aber auch Reihenfolge und Materialität auf den Kopf gestellt, um sich jenem Endprodukt anzunähern, das schliesslich veröffentlicht wird.

Am Montag, 3. Juli 2017, ab 18:30 Uhr, wird Kazuma Obara seine «Dummies» vorstellen, die er im Lauf der Zeit für die beiden Projekte «Silent Histories» und «30», mit den beiden Büchern «Everlasting» und «Exposure» gefertigt hat, insgesamt über 40 Exponate. Die Erkundung wird moderiert von Jann Jenatsch, KEYSTONE.

Neben den Dummies von Kazuma Obara werden sieben weitere Dummies von japanischen Fotografinnen und Fotografen ausgestellt. Zudem werden am SCHWARZEN MONTAG vom 3. Juli 2017 die Arbeiten aus dem Workshop «Dummy Photobook» präsentiert. Die Teilnehmer stellen ihre Arbeiten kurz vor und bieten im Anschluss die Möglichkeit zur Diskussion.

Gerne laden wir Sie am Montag, 3. Juli 2017, ab 18 Uhr zur Veranstaltung des SCHWARZEN MONTAGS in den Westflügel ein !  

 
Zur Veranstaltung SCHWARZER MONTAG erscheint die Zeitung «Dummies» mit einem Text von André Vladimir Heiz. Die Zeitung kann am Montag, 3. Juli 2017, im Westflügel bezogen oder hier kostenlos bestellt werden.

 


«Schwarzer Montag» im Westflügel, Viaduktstrasse 21, 8005 Zürich
www.schwarzermontag.ch  |  schwarzermontag@keystone.ch

 

 

« Au nom du sport je vous arrête » - RTS begleitet Laurent Gilliéron

26.06.2017

 

Die Kunst der Sportfotografie. Anlässlich der Ausstellung  «Who Shot Sports» im Olympischen Museum in Lausanne, begleitet das Fernsehteam der RTS die beiden Westschweizer Fotografen Eric Lafargue und Laurent Gilliéron, Stv.Cheffotograf von KEYSTONE, bei der Arbeit während eines Fussballspiels.

Die Sendung liefert Einblicke in die Sportfotografie und die Arbeit eines Fotografen bei der Abdeckung eines Sportereignisses.

 

Jurierung | 21. vfg Nachwuchsförderpreis für Fotografie

19.06.2017

img

Die Jury mit (von links nach rechts) Hélène Joye-Cagnard, Christoph Kern, Andreas Müller-Pohle, Catherine Leutenegger und Noë Flum. - Photo by Gian Vaitl

 

Am Samstag, 17. Juni 2017, hat die Jury des 21. vfg Nachwuchsförderpreises NWFP mit Hélène Joye-Cagnard (Direktorin | Bieler Fototage), Christoph Kern (Fotograf und Direktor | Oslo 8, Basel), Andreas Müller-Pohle (Fotograf und Publisher | European Photography, Berlin), Catherine Leutenegger (Fotografin, Lausanne) und Noë Flum (Fotograf, Zürich)  die zehn besten Arbeiten junger Fotografinnen und Fotografen nominiert. Die zehn Finalisten 2017 in alphabetischer Reihenfolge sind:

Roshan Adhihetty 
«Nacktwanderer»
Sabina Bosch 
«Elusive Matter»
Axel Crettenand 
«MYNAHS»
Laurence Kubski 
«Domesticate»
Vincent Levrat 
«Flat Depth»
Jonathan Levy 
«Out of Season – Jura»
Anastasia Mityukova 
«Find a way, or make one»
Claudia Schildknecht 
«D'Nischeler»
François Vermot 
«Empreinte diplomatique»
Lucas Ziegler 
«Lying Out»

Wir gratulieren herzlich!

Der vfg NWFP hat zum Ziel, junge Talente zu fördern und bietet jungen Fotografinnen und Fotografen eine Plattform, ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen (ein Katalog, fünf Ausstellungen).

Die Preisverleihung - KEYSTONE unterstützt den vfg NWFP mit dem 1. Preis - und Vernissage zur Ausstellung findet am 14. September 2017 in der Photobastei in Zürich statt. Dort werden alle zehn Arbeiten zu sehen sein.

 

 

Fotoreporter. Walter Bieri. Ein Portrait.

13.06.2017

img

Bono mit Walter Bieri, fotografiert von Anja Niedringhaus, Davos, Januar im 2006. 

«Da war ich vor einem Jahr in Dublin, als die Schweizer Fussballnati gegen Irland spielte. Da sassen 50.000 Zuschauer im Stadion, und ich wollte ein Bild vom Schweizer Sturm im Angriff. Man wies mir aber einfach einen Platz zu: „Sorry Sir – you go left!“ Da hock ich dann also am völlig falschen Ort, nämlich mit Blick aufs Schweizer Tor. Dann passiert aber in der ersten Minute das 1 : 0 für Irland – und ich habe das perfekte Bild! Kein anderer Fotograf hatte das so gut. Das Foto war in vielen Zeitungen, vom „Tages-Anzeiger“ bis zu „The Times“ – es war das Bild.»

Seit 30 Jahren jagt Fotograf Walter Bieri für die Agentur Keystone von Termin zu Termin. Dazwischen entdeckt er zeitlose Bildmotive. Bieri ist einer der agilsten Fotografen der Branche. Er erzählt, wie er arbeitet und was ihn antreibt ... schreibt der Journalist Roger Anderegg. Er hat der «Kampfmaschine» Walter Bieri im Schweizer Journalist 06-07 / 2017 ein liebevolles Portrait gewidmet. Download PDF.

 

 

 

 

Gespräch mit IGOR ELUKOV | «I am not someone who dreams» | 23. Juni 2017

08.06.2017

img

© Igor Elukov


Der junge russische Fotograf Igor Elukov interessiert sich für das Leben von Krähen, Wind oder Wasser ebenso wie für das Leben selbst, für Menschen und deren Gefühle und Empfindungen. Er komponiert seine Schwarzweiss-Aufnahmen wie ein Maler oder Bildhauer. Fotografie ist für ihn ein Mittel zum Zweck, ein Medium der Erkenntnis und der Meditation.

Über sich selbst sagt Elukov: «Man weiss nie, wo einen die Überraschung erwartet, doch man muss dafür bereit sein – für die eigenen Bilder bereit sein. Ich beobachte die Aussenwelt mit derselben Aufmerksamkeit wie mich selbst. Und manchmal beginnt das, was ich vor mir sehe, die Linien und Punkte, in mir zu schwingen, und lässt ein tiefes ontologisches Bewusstsein des Lebens erwachen. Ich weiss nicht, was dies ist, doch es ist genau dieser Moment, in welchem ich den Auslöser drücke.»

Am Freitag, 23. Juni 2017, erzählt der Fotograf Igor Elukov über seine Beobachtungen und Eindrücke eines harten, asketischen Lebensstils im Norden von Russland. In Zusammenarbeit mit dem COALMINE Forum für Dokumentarfotografie hat KEYSTONE den Fotografen zu einem Künstlergespräch eingeladen. Lena Krylova, Beraterin für Entwicklungszusammenarbeit, wird das Gespräch mit Igor Elukov auf Russisch, Englisch und Deutsch moderieren und auf die suggestive Wahrnehmung des Fotografen eingehen.


Gespräch mit IGOR ELUKOV
«I am not someone who dreams»
im KEYSTONE Foyer, 4. Stock, Grubenstrasse 45, 8045 Zürich
Freitag, 23. Juni 2017, 12.15 bis 13.45 Uhr
Anmeldung.
___

Ausstellung
I AM NOT SOMEONE WHO DREAMS. Igor Elukov.
im COALMINE Forum für Dokumentarfotografie in Winterthur,
kuratiert von Katri Burri
23. Juni - 30. September 2017
Weitere Informationen (Medienmitteilung).

 

 

 

Kontakt

KEYSTONE AG
Grubenstrasse 45
CH - 8045 Zürich

Tel   +41 44 200 13 00
Fax +41 44 200 13 05
info@keystone.ch


Aktuell

  • Mehr
  • Weniger


Newsletter

Abonnieren

© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB