Ausstellung «Jules Decrauzat - Pionier der Fotoreportage» noch bis zum 11. Oktober

20.09.2015

img

53109330 - Kilomètre lancé, Genève, 14 septembre 1919, Robert sur sa Motosacoche 500 ccm.  -  Photo by KEYSTONE | Photopress-Archiv | Jules Decrauzat

 

JULES DECRAUZAT (1879-1960) - Der erste Fotoreporter der Schweiz

Eine Auswahl aus rund 1250 Glasnegativen aus der Zeit zwischen 1910 und 1925, die im Archiv von KEYSTONE dem Zahn der Zeit getrotzt haben, sind in einer Ausstellung der Fotostiftung Schweiz zu sehen.

Wichtiger Hinweis: Die Ausstellung in Winterthur ist nur noch bis zum 11. Oktober 2015 zu sehen.

 

Die Qualität dieser Fotografien war bekannt, doch die Umstände ihrer Entstehung lagen weitgehend im Dunkeln. Aufgrund von umfassenden Recherchen durch Damian Christinger und Medea Hoch können die Anfänge des Fotojournalismus in der Schweiz neu beleuchtet werden. Der in Biel geborene Jules Decrauzat (1879-1960), aus dessen umfangreichem Werk die Glasnegative stammen, ist wohl der erste bedeutende Fotoreporter der Schweiz. Seine Momentaufnahmen aus dem frühen 20. Jahrhundert treffen den Nerv der Gesellschaft an der Schwelle zur Moderne.

 

Zur Ausstellung ist im Echtzeit Verlag, Basel, ein Buch über Jules Decrauzat erschienen.



 

Die Ausstellung - «Das Leben ein Sport. Jules Decrauzat - Pionier der Fotoreportage», Ausstellung in der Fotostiftung Schweiz, Winterthur, bis 11. Oktober 2015. Ein Begleitprogramm mit Spezialführungen erlaubt die Vertiefung mit dem Schweizer Pionier der Fotoreportage; am 23. September, 18:30 Uhr, mit Juri Steiner zum Thema «Temporausch und Körperkult».

Das Buch - «Jules Decrauzat - Der erste Fotoreporter der Schweiz», Echtzeit Verlag, Basel, gebunden, 240 Seiten, mit etwa 100 doppelseitigen Fotografien und einem biografischen Essay; CHF 48.-.

 



Kontakt

KEYSTONE AG
Grubenstrasse 45
CH - 8045 Zürich

Tel   +41 44 200 13 00
Fax  +41 44 200 13 05
info@keystone.ch


Aktuell

  • Mehr
  • Weniger


Newsletter

Abonnieren

© 2017 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB