Zweiter Weltkrieg (1939-1945)

Zweiter Weltkrieg (1939-1945)

Beim alliierten Bombenangriff im März 1944 auf die süddeutschen Städten Augsburg, Ulm und Friedrichshafen waren 740 Flugzeuge involviert. 23 davon kehrten nicht zur Basisstation zurück. Sieben gingen am 16. und 18. März 1944 in der Schweiz runter, vier davon mussten notlanden und wurden auf dem Flugplatz Dübendorf bis zum Kriegsende zurückbehalten. (luk)


Am 1. April 1944 geht in Schaffhausen erneut der Fliegeralarm los, doch die Bewohner, welche sich an die Fehlmeldungen gewöhnt haben, treten aus dem Haus, schauen zum Himmel und stellen diesmal jedoch fest, dass der Alarm seine Richtigkeit hatte. 15 Amerikanische Flugzeuge bombardieren Schaffhausen «aus Versehen» wie es später heissen wird. Tatsächlich haben die Amerikaner den Auftrag, das 214 km entfernte Ludwigshafen zu bombardieren. Stattdessen sterben 37 Schweizer und 300 werden obdachlos. (dv)

© 2019 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB