Der Marshallplan (1948-1952)

Am 5. Juni 1947 hält der amerikanische Außenminister George Marshall in der Harvard-Universität in Cambridge eine Rede, in der er allen europäischen Ländern eine Wirtschafts- und Finanzhilfe in Aussicht stellt, unter der Bedingung einer engeren europäischen Zusammenarbeit: Der Marshalplan oder European Recovery Program (ERP) ist geboren. Das 12,4-Milliarden-Dollar-Programm für das kriegsversehrte Europa wird am 3. April 1948 vom Kongress der Vereinigten Staaten verabschiedet. (luk)

© 2018 KEYSTONE  ImpressumKontakt | FAQ | AGB